aufgelassene oder verschwundene Stifte und Klöster in Oberösterreich

Ort Bezeichnung Entstehung Auflösung informative Links
Altmünster Kloster Altenmünster um 900 950 wikipedia
Baumgartenberg Kloster Baumgartenberg 1141 1784 wikipedia
Kloster Baumgartenberg
wurde 1784 gesperrt und ab 1852 wieder kirchlich genutzt
Engelhardszell Kloster Engelszell 1243 1786 wikipedia
Stift Engelszell
Garsten Stift Garsten 1082/1107 1787 wikipedia
Dietach Kloster Gleink 1123 1784/1977 wikipedia
Schardenberg Salvatorkloster Hamberg 1900 1980 wikipedia
Mattighofen Kollegiatsstift Mattighofen 1438 17. Jhdt ooe. geschichte
Mondsee Kloster Mondsee 748 1791 ooe. geschichte
wikipedia
Münzbach Dominikanerkl. Münzbach 1664 1784 wikipedia
Pulgarn Kloster Pulgarn um 1320 um 1784 wikipedia
Ranshofen Kloster Ranshofen 1125 1811 wikipedia
Spital am Pyhrn Stift Spital am Pyhrn 1418 1807 wikipedia
Suben Kloster Suben 1126/1142 1787 wikipedia
Traunkirchen Kloster Traunkirchen 1020 um 1772 wikipedia
Kloster Traunkirchen
Waldhausen Kloster Waldhausen 1147 1792 Kloser Waldhausen
wikipedia
Windhaag/Perg Kloser Windhaag 1668 1782 wikipedia
Kloster Windhaag

weitere informative Links zum Thema aufgelassene Klöster