Paris Palast Cheureuse von 1655

/Paris Palast Cheureuse von 1655

Paris Palast Cheureuse von 1655

203017-historische Kartenbezeichnung: Prosp. deß Pallasts de Cheureuse, wie solcher gegen dem Garten anzusehen. –

-heutige Bezeichnung: Paris –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Das Hotel de Cheureuse (auch als Hotel de Luynes bekannt) im Pariser Stadtteil „7. Arrondissement“

 

 

 

Infotext folgt …
 

 

 

 

Kupferstich-Stadtansicht

Bei dem, von Merian als Palast „de Cheureuse“ bezeichneten Prachtbau, handelt es sich um das Hotel de Chevreuse, welches auch als Hotel de Luynes bekannt war. Dieses musste Anfang des 20. Jahrhunderts, wie viele andere Häuser vor ihm auch schon, dem Bau der Prachtstraße „Boulevard Saint-Germain“ weichen!

 

 

gestochen von Caspar Merian, um 1655

herausgegeben im ersten Band der „M. Z. Topographia Galliae“ oder auch „Das ist Beschreibung und Abbildung der Vornehmsten Stätten, Vöstungen Schlösser, und Öhrter in dem Königreich Frankreich liegent.bei Matthäus Merian`s seel. Erben (kurz: Merian`s Erben), 1655 in Frankfurt/Main

 

 

Preis: € 8,00 inkl. MwSt.

Größe: M
mit 600 dpi = 9920 x 7014

Bestellnummer: 203017

 

 

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” von Veronika Fengler, unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2015-08-17T21:24:26+00:00