Ernst Fr. Grünewald

Ernst Fr. Grünewald 2015-06-21T09:48:35+00:00

Ernst Friedrich Grünewald

zu seiner Person:

Ernst Friedrich Grünewald ist am 01.03.1801 in Darmstadt geboren und am 26.11.1848 in seiner Heimatstadt verstorben. Er war der Sohn des Philipp Christian Martin Grünewald (ein Bürger, Kaufmann und Rats-Verwandter) aus Bruchköbel und der Anna Dorothea Schnepp. Ernst Friedrich Grünewald war ein deutscher Kupferstecher, Stahlstecher, Graphiker, Dichter und Schriftsteller. Er besuchte 1813 das Darmstädter Gymnasium und erlernte dann, zuerst in Darmstadt bei Susemihl und später bei Professor Frommel in Karlsruhe das Kupferstechen. In Karlsruhe wurde er durch die Gegenwart einiger interessanter Personen, wie Ludwig Robert, Josef von Auffenberg oder Aloys Schreiber auch zum Dichten und Schreiben aufgemundert, worauf er 1827 sein erstes Buch „Dichtungen“ herausbrachte. Im Jahr 1828 kehrte Ernst Friedrich Grünewald nach Darmstadt zurück und wurde dort ein Jahr später zum Hofkupferstecher ernannt. Er führte dort das Stahlätzen ein und eröffnete 1837, nach einer Reise wieder zurück in Darmstadt eine Kupferdruckerei. Ab dem Jahr 1840 arbeitete er mit William Cooke zusammen.

zu seinen Werken:

  • etliche seiner Einzelwerke sind auf der Internet-Seite der „Deutschen Digitalen Bibliothek“ zu finden (sehen Sie dazu auch den Link unter den Quellenangaben)
  • Zwischen 1827 und 1843 verlegte er mehrere Bücher (1827 „Dichtungen“, 1842 und 1843 „Grotesken“
  • „Ansichten von Darmstadt und seinen Umgebungen“ von Ernst Friedrich Grünewald und verlegt bei Carl Wilhelm Leske, insgesamt 3 Lieferungen mit je 6 Ansichten in Buchform
  • 4 Ansichten von Darmstadt aufgenommen und in Kupfer gegossen von E. Grünewald im Verlag von Karl Wilhelm Leske

Quellenangaben:

  1. Zu Ernst Friedrich Grünewald auf der Seite der deutschen digitalen Bibliothek (unter: https://www.deutsche-digitale-bibliothek.de/searchresults?query=Ernst+Friedrich+Gr%C3%BCnewald)
  2. Zu Ernst Friedrich Grünewald bei Wikisource am 08.10.2014 (http://de.wikisource.org/wiki/ADB:Gr%C3%BCnewald,_Ernst_Friedrich)
  3. Die Biografie des Ernst Friedrich Grünewald bei HlGl (unter: http://www.lagis-hessen.de/pnd/130683647)
  4. 4 Ansichten von Darmstadt auf der digitalen Seite der Universität zu Darmstadt (unter: http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/43-2283)
  5. 3 x 6 Ansichten von Darmstadt auf der digitalen Seite der Universität zu Darmstadt (unter: http://tudigit.ulb.tu-darmstadt.de/show/Ro-348)