Friedrich E. Brandt

Friedrich E. Brandt 2016-11-14T14:56:34+00:00

Friedrich Ernst Brandt

zu seiner Person:

Derzeit ist uns leider nur bekannt das er ein sehr fleißiger Fotograf war, welcher das gesammte Salzkammergut fotografierte. Genauso wie das Gebiet des Kremstals bis Bad Hall. Wenn man nach dem Erscheinungszeitraum seiner Postkarten geht, so sieht man das er mindestens zwischen 1906 und 1938 als Fotograf tätig war. Seine Postkarten brachte er im Selbstverlag heraus. Friedrich Ernst Brandt war bis 1921 Eigentümer des von ihm gegründeten Verlags, danach übernahm seine Tochter Anna Bodenstab (geb. Brandt) den väterlichen Verlag. Bis 1964 führte sie den in eine OHG verwandelte Firma mit ihrer Tochter weiter, dann stellte sie das Geschäft ruhend und sperrte es schließlich (mit der Löschung aus dem Gewerberegister) 1965 komplett zu.

zu seinen Werken:

Ein gesamtes Werk von Ihm gibt es nicht, all seine Fotografien sind als einzelne Postkarten auf den Markt gekommen. Die größte Sammlung seiner Karten haben wir bei einem unbekannten Sammler aus dem Salzkammergut gefunden (siehe unter Quellen). Auf unserer Homepage gibt es derzeit nur eine Karte des F. E. Brandt (unter Art. Nr. 207026). Aber auch in der Wiener Albertina gibt es Karten und Ansichten von Friedrich Ernst Brandt.

Quellenangaben:

  1. F. E. Postkartensammlung (unter: http://meinsalzkammergut.jimdo.com/ak-s-von-f-e-brandt/)
  2. F. E. Sammlung in der Albertina (unter: http://sammlungenonline.albertina.at/?id=starl_85B82ABDEC5A4C09BD0A77CB18EFFC39#4501d6c0-4da8-4b29-a05b-172c739e8f3b)