Das alte Akademiegebäude – Linz

Das alte Akademiegebäude – Linz

   -historische Kartenbezeichnung: Das alte Akademiegebäude, ehemalige Normalschule auf dem Tummelplatz, von 1882 bis 1900 –

-heutige Bezeichnung: Linz – Tummelplatz Nr. 8 

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Das Foto (und noch weitere) wurden zu Ehren des 1932 gefeierten, 50-jährigen Bestehens der Linzer Handelsakademie in der „Bilder-Woche“ publiziert. Im Jahre 1882 wurde die Linzer Handelsakademie durch den Handelsmann Richard Wildmoser und den Vorstand des Gremiums Kais. Rat Matthias Poche, als erst 4. Handelsakademie (nach Prag 1856, Wien 1857 und Graz 1863) im österreichisch-ungarischen Kaiserstaate gegründet. Zuerst befand sich die Schule im Gebäude der alten (am Tummelplatze gelegenen und ehemaligen) Normalschule, bis 1901 schließlich das neue Schulgebäude bezogen werden konnte. Dieses wurde in der Rudigierstraße (heute Nr. 6), in unmittelbarer Nähe der Mozartkreuzung errichtet und bis heute genutzt. Rein optisch hat sich nur der Dachaufbau im Laufe der Zeit verändert. (siehe Nr. 901071) 

  

Druckgraphik

  

fotographiert von „unbekannt“, um 1932

verlegt mittels der Bilder-Woche der „Tages-Post vom 26.06.1932“ des Julius Wimmer zu Linz, im Jahre 1932

 

Preis: € 150,00 inkl. MwSt. (als Original)

Größe des Blattes: ca. 14,5 cm x 17,5 cm

Größe der Ansicht: ca. 11,4 cm x 14,0 cm

Bestellnummer: 901070

 

 ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2019-01-21T23:03:36+01:00