Das alte Schloß Seebenstein – von 1888

/Das alte Schloß Seebenstein – von 1888

Das alte Schloß Seebenstein – von 1888

    -historische Kartenbezeichnung: Das alte Schloss Seebenstein –

-heutige Bezeichnung: Seebenstein  –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Die, aus zwei Teilen bestehende Burganlage Seebenstein liegt in der gleichnamigen niederösterreichischen Gemeinde Seebenstein, südlich von Wiener Neustadt am Eingang ins Wiener Becken. Die Anlage besteht zum einen aus dem älteren, ca im 13./14. Jahrhundert entstandenen Bergfried mit Palas und dem gut 300 Jahre jüngeren Hochschloss. Seit 1942 ist die Burg in Privatbesitz. 

 

Holzstich-Ansicht

 

gezeichnet von Hugo Darnaut zu Wien, um das Jahre 1888

in Holz geschnitten von „unbekannt“, um das Jahre 1888

herausgegeben im 4. Band „Wien und Niederösterreich – 2. Abtheilung Niederösterreich“ des mehrbändigen Werkes „Die österreichisch=ungarische Monarchie in Wort und Bild“, auch als „Kronprinzenwerk“ bezeichnet, von Alfred Hölder, zu Wien im Jahre 1888

verlegt bei dem k. k. Hof= und Universitätsbuchhändler Alfred Hölder, zu Wien im Jahre 1888

 

Preis: € 65,00 inkl. MwSt. (als Original)

Größe des Blattes: ca. 14,9 cm x 11,7 cm

Größe der Ansicht: ca. 12,7 cm x 7,6 cm

Bestellnummer: 219155

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-05-13T00:05:55+00:00