Das Königreich Polen von 1859

/Das Königreich Polen von 1859

Das Königreich Polen von 1859

 

-historische Kartenbezeichnung: Die Republik Polen nach ihrem Bestande im Jahre 1772 und das Königreich Polen seit dem Jahre 1815. –

-heutige Bezeichnung: Das Land Polen in seinen (zwischenzeitlichen) historischen Grenzen, zwischen Ostsee und Siebenbürgen und zwischen dem deutschen Reich und Russland. Heute befinden sich auf dem Gebiet des Kartenausschnitts der Osten Polen`s, Litauen, Weißrussland, Lettland, der Nordosten der Slowakei, die östliche Hälfte Ukraine und der Norden von Ungarn und Rumänien 

 

 

 

Infotext folgt …
 

 

 

 

grenz-kolorierte

Stahlstich-Landkarte

sehr detailreiche Karte mit Index (über die auf der Karte ersichtlichen Gebiet) am rechten Rand und einem kleinen Index über die Grenzlinien, inkl. mehrerer Maßstäbe (russisch, polnisch, preussisch) im unteren, linken Bildeck

desweiteren mit den beiden kleinen Stadtplänen von Wilna (heute Vilnius, Hauptstadt Litauen`s) und Warschau (Warszawa, Hauptstadt Polen`s), im linken bzw. im rechten, oberen Bildeck

 

 

gestochen um 1859 durch die Gravieranstalt Kleinknecht zu Schweinfurt

herausgebracht in „Meyer`s Neues Konversations=Lexikon (zwölfter Band)“, 1859 von Hermann Julius Meyer

gedruckt und verlegt im Jahr 1859 durch das Bibliographische Institut in Hildburghausen und New=York

 

 

Preis: wegen Urheberrechts-Unsicherheit nicht zum Verkauf freigegeben 

Größe: S
mit 600 dpi = 9920 x 7014

Nummer: 116002

 

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” von Veronika Fengler, unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

 

2017-06-01T20:14:40+02:00