Das Veste Ampt und Berghaus Rüstenberg im Eychsfeldt von 1646

/Das Veste Ampt und Berghaus Rüstenberg im Eychsfeldt von 1646

Das Veste Ampt und Berghaus Rüstenberg im Eychsfeldt von 1646

     

-historische Kartenbezeichnung: Das Veste Ampt und Berghaus Rüstenberg im Eychsfeldt. –

-heutige Bezeichnung: Burgruine Rusteberg –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Die einst, im 15. Jahrhundert zur stark befestigten Burganlage ausgebaute Burg Rusteberg verlor ihren Zweck mit der Verlegung des „churmaynzer`ischen Verwaltungssitzes des Eichsfeld`es nach Heiligenstadt. Nachdem dann auch noch im, am Fuße des Berges Rusteberg gelegenen Dorfes Marth ein Amtshaus errichtet worden war, gab man die Burg endgültig auf. Heute gehört die zur Burgruine verkommene Anlage zur Gemeinde Marth, welche wiederum zur thüringischen Verwaltungsgemeinschaft Hanstein-Rusteberg gehört. 

 

Kupferstich-Stadtansicht

mit kleinem Kompass, im unteren, linken Bildeck und die Erwähnung des Zeichners, auf geschliffenem Stein, im unteren, rechten Bildeck

dazwischen, auf wehender, aber am Boden stehender Fahne der Index zur Ansicht, von A – P

zusätzlich mit leerem Wappen, im oberen linken Bildeck und direkt daneben die Ansichten-Bezeichnung, in wehender Fahne

 

gezeichnet von M. Ioh. Fluck, um 1646

gestochen von Matthäus Merian (der Ältere), um 1646

herausgegeben im 1. Abteil „Mayntz“ der „Topographia Archiepiscopatuum Moguntinensis, Treuirensis et Coloniensis / Das ist Beschreibung der vornembsten Stätt und Plätz in denen Ertzbistumen Mayntz, Trier und Cöln.“ des Matthäus (der Ältere) Merian, zu Frankfurt/Main im Jahre 1646

 

Preis: € 4,00 inkl. MwSt.

Größe: S
mit 600 dpi = 7014 x 4960

Bestellnummer: 218048

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” von Veronika Fengler, unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-06-06T16:03:02+00:00