Der HaubtFleken Schwiz – Schwyz – von 1754

/Der HaubtFleken Schwiz – Schwyz – von 1754

Der HaubtFleken Schwiz – Schwyz – von 1754

      

-historische Kartenbezeichnung: Der HaubtFleken Schwiz –

-heutige Bezeichnung: Schwyz –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Die Gemeinde Schwyz, gleichzeitig auch der Hauptort des Kanton`s Schwyz, ist als der wichtigste der Urkanton`e der Namensgeber der umgangsprachlichen „Schweiz“ geworden. Der amtliche Name heißt allerdings „Schweizerische Eidgenossenschaft“. Die Gemeinde Schweytz (heute Schwyz) liegt am Fuße des großen Mythen 

 

Kupferstich-Ansicht

 mit kleinem Index von A – O, unterhalb der Ansicht neben dem, als Fresken abgebildeten Wappen, welches wiederum von einem Löwen gehalten wird

   

gezeichnet von Jost Rudolph von Nideröst, um 1756

gestochen von David Herrliberger, um 1756

herausgebracht in der fünfzehenden Ausgabe (15.) des ersten Hauptteils des 1. Bandes des Werkes „Neue und vollständige Topographie der Eidgnossschaft, in welcher die in den dreyzehen und zugewandten auch verbündeten Orten und Landen dermal befindliche (…): dessgleichen die zerstörte Schlösser, seltsame Natur-Prospecte, Gebirge, Bäder, Bruggen, Wasser-Fälle etc. beschrieben, und nach der Natur … “ durch David Herrliberger zu Zürich, ab dem Jahre 1754

gedruckt bei Johann Kaspar Ziegler zu Zürich, ab Jahre 1754

  

Preis: € 8,00 inkl. MwSt.

Größe: M
mit 600 dpi = 9920 x 7014

Bestellnummer: 219072

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-04-17T19:27:24+00:00