Die Kathedrale zu Orleans

/Die Kathedrale zu Orleans

Die Kathedrale zu Orleans

    

-historische Kartenbezeichnung: Die Kathedrale zu Orleans –

-heutige Bezeichnung: Orleans – Sainte-Croix –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt die Kathedrale Sainte-Croix d`Orleans, des zugehörigen Bischofssitzes zu Orleans. Ein erstes Gotteshaus wurde in Aurelianum (wie die Stadt damals hieß) bereits um 330 gebaut, diente aber noch nicht als Bischofssitz. Der Grundstein des heute ersichtlichen, monumentalen Bauwerks wurde im Jahre 1601 gelegt, 1829 geweiht und 1859 fertiggestellt. Orleans ist eine an der Loire im Departement Loiret gelegene französische Stadt. 

 

Stahlstich-Ansicht

 

gezeichnet von Asselineau, um 1860

in Stahl gestochen von F. French, um 1860

herausgebracht im 9. Band (bzw. dem IV. Band der „neuen Folge“) des Werkes „Payne`s Universum und Buch der Kunst“ durch Albert Henry Payne zu Leipzig, um das Jahr 1860

verlegt im Verlag der „englischen Kunstanstalt des Albert Henry Payne zu Leipzig, um das Jahre 1860

  

Preis: € 85,00 inkl. MwSt. (für das Original)

Größe des Blattes: ca. 19,3 cm x 25,5 cm

Größe der Ansicht: ca. 14,3 cm x 20,0 cm

Bestellnummer: 215022

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-08-30T12:19:45+02:00