Die Westminster-Abtei in London – von 1865

/Die Westminster-Abtei in London – von 1865

Die Westminster-Abtei in London – von 1865

    -historische Kartenbezeichnung: Die Westminster-Abtei in London –

-heutige Bezeichnung: London – Westminster Abbey –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt die Londoner Victoria Street mit dem Westminster Hospital (welches 1719 gegründet und 1834 bedeutend erweitert wurde) zur linken und der Westminster Abtei (Englands traditionelle Krönungskirche, welche als Eigenkirche keiner Diözese unterstellt ist und deren Bau 1245 in Auftrag, mit Bau der mächtigen Haupttürme allerdings erst 1745 abgeschlossen wurde) zur rechten. Im Hintergrund die Broad Sanctuary zum Westminster Palast (1834 nach einem verherrenden Brande fast vollständig neu errichtet und ist heute das Houses of Parliament, da seit 1529 keine englischer König mehr dort lebte) mit dem Elisabeth Turm (mit dem Big Ben) und dem Victoria Turm. Ganz im Vordergrund das Westminster Scholars War Memorial am Platz „The Sanctuary“. 

 

Holzstich – Ansicht

 

gezeichnet von „unbekannt“ (da unleserlich), um 1865

in Holz geschnitten von „unbekannt“ (da unleserlich), um 1865

herausgegeben in dem 19. Heft des 13. Bandes der Allgemeinen Illustrirten Zeitung „Ueber Land und Meer“ durch F. W. Hacklander zu Stuttgart, im Jahre 1865

verlegt im Verlag des Eduard Hallberger zu Stuttgart, im Jahre 1865

    

Preis: € 220,00 inkl. MwSt. (im Original)

Größe der Karte: ca. 57,2 cm x 38,1 cm

Größe der Ansicht: ca. 50,8 cm x 32,4 cm

Bestellnummer: 212206

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-12-05T21:12:23+00:00