Episcopatus Halberstadensis – Bistum Halberstadt

/Episcopatus Halberstadensis – Bistum Halberstadt

Episcopatus Halberstadensis – Bistum Halberstadt

108005-episcopatus-halberstadensis 

-historische Kartenbezeichnung: Episcopatvs Halberstadensis descriptio nova –

oder auch: Das Bistum Halberstadt 

-heutige Bezeichnung: Das einst zur Kirchenprovinz Mainz gehörende Bistum Halberstadt erstreckte sich über das Zentrum des heutigen Sachsen-Anhalts (ohne dem nördlichen, südlichen und südöstlichen Teil des deutschen Bundeslandes), inkl. des westlichen Randgebietes zu Brandenburg (rund um Rathenow) und dem Gebiet um Braunschweig und Wolfenbüttel (östliches Niedersachsen). Auf der Karte finden Sie u.a. die folgenden Orte: Reichsstadt Gosslar, Braunschweig, Wolffenbüttel, Helmstedt, Sendell, Oscherschleben, Halberstadt, Eysleben, Halla, Magdeburk, Ratenaw, Barbi, Kalba, Akem und Quedlingburk (bitte beachten Sie, das es sich hierbei nur um eine kleine Aufzählung (in der Schreibweise), welche auch auf der Karte genutzt wurde, handelt) 

 

 

 

Infotext folgt …
 

 

 

 

Kupferstich-Landkarte

mit schön verzierter und großer Titel-Kartusche, im unteren, rechten Eck ; weiters mit in einer kleinen Rollwerks-Kartusche gehaltenem deutschem Militär-Meilenanzeiger, im unteren, linken eck

 

 

gestochen von Paullus de Zetter, um 1630

herausgegeben im Englisch Atlas des Moses Pitt in Oxford, 1680

verlegt durch Joannes van Janssonius Waesberghe, Moses Pitt und Steven Swart zu Oxford, 1680

 

Achtung, dieser im „englischen Atlas“ herausgegebene Stich, ist ein nur an den Ecken (linkes und rechtes unteres Eck & rechtes oberes Eck, betreffend jeweils nur die Rollwerks- und. Titelkartusche bzw. dessen näheste Umgebung) verändertes Duplikat!

vorher bereits verlegt im „Blaeu Atlas Maior ; Geographiae Blavianae Volvmen Tertivm, qvo Germania, Qvae est Europae liber Octavvs, Continetvr (Volume 3)“, des Joan Blaeu zu Amsterdam, im Jahre 1662

 

Preis: € 12,00 inkl. MwSt.

Größe: L
mit 600 dpi = 6449 x 5793

Bestellnummer: 108005

 

 

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” von Veronika Fengler, unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2016-12-12T19:12:39+01:00