Leonding bey Linz

/Leonding bey Linz

Leonding bey Linz

    

-historische Kartenbezeichnung: Leonding bey Linz –

-heutige Bezeichnung: Leonding – Stadtplatz –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Diese Ansicht zeigt den historischsten Teil Leonding`s, mit dem 44er Haus (in dem heute die Stadtgalerie untergebracht ist) und der dahinter liegenden, bereits 1234 erstmals erwähnten Pfarrkirche Leonding, hier noch ohne dem Zwiebelhelm auf dem Turm. Das Häuser-Ensemble besteht fast unverändert bis heute, die Umgebung hat sich dafür völlig gewandelt. Die gesamte Grünfläche dient heute (asphaltiert) als Stadtplatz und hinter dem zeichnenden Künstler erhebt sich heute das mehrgeschossige Rathaus. Leonding, zur Zeit dieser Ansicht nur ein kleines Dorf mit ca. 2000 Einwohnern und vor den Toren von Linz gelegen, ist in den letzten Jahren förmlich explosionsartig gewachsen, 1975 zur Stadt erhoben und mittlerweile die viert größte Stadt Oberösterreichs. 

  

lithographische Stadtansicht

  

gezeichnet von „unbekannt“, um 1836

lithografiert von Johann Bauer, um 1836

gedruckt und zu haben bei Josef Hafner zu Linz, um 1836

 

Preis: € 450,00 inkl. MwSt. (als Original)

Größe des Blattes: ca. 14,5 cm x 11,2 cm

Größe der Ansicht: ca. 10,1 cm x 6,7 cm

Bestellnummer: 212249

 

 ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2019-02-02T11:13:36+00:00