Linz – Hauptplatz von 1630 (1913)

/Linz – Hauptplatz von 1630 (1913)

Linz – Hauptplatz von 1630 (1913)

    -historische Kartenbezeichnung: Alt-Linz: Hauptplatz 1630. –

-heutige Bezeichnung: Linz – Hauptplatz nordöstliche Seite –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt den Linzer Hauptplatz, als einen der schönsten und größten städtischen Plätze Europas zur 1. Hälfte des 17. Jahrhunderts mit dem heute nicht mehr vorhandenen, historischen „unteren Wassertor“ im Jahre 1630. Das, wahrscheinlich für den Bau der innerstädtischen Pferde-Tramway, im Jahre 1872 abgetragene Stadteingangstor lag unmittelbar zwischen dem Linzer Hauptplatz (am nördlichen Ende) und der Nibelungenbrücke (am südlichen Ende). Für das einstige Tor ist daher auch die Bezeichnung „Brückentor“ überliefert. Weiters sieht man noch ein kleines, einsamen Häuschen im Zentrum des Hauptplatzes, in welchem dereinst die Wache untergebracht war. –

 

kolorierte Künstler – Postkarte

 

die Zeichnung stammt im Original von L. Haase um 1870

herausgegeben im Verlag des k. u. k. Hofbuchdrucker Jos. Feichtinger`s Erben in Linz, um 1913

 

Preis: € 120,00 inkl. MwSt. (als Original)

Größe des Blattes: ca. 14,2 cm x 9,1 cm

Größe der Ansicht: ca. 10,3 cm x 8,5 cm

Bestellnummer: 212268

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2019-08-17T00:26:04+00:00