Linz von 1846 -b-

/Linz von 1846 -b-

Linz von 1846 -b-

     -historische Kartenbezeichnung: LINZ. –

-heutige Bezeichnung: Linz – Innenstadt –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Das ehemals westliche Ende der oberösterreichischen Landeshauptstadt Linz, ungefähr auf Höhe des Bauernbergparks mit Blick auf die Kapuzinerstraße mit dem ehemaligen Kapuzinerkloster am „Weinberg“. Dahinter die Kirchtürme der Linzer Innenstadt. Im Hintergrund sieht man die Hügel des Böhmerwaldes im oberösterreichischen Mühlviertel

 

kolorierte Stahlstich-Stadtansicht

 

gezeichnet von Th. Ender, um 1846

gestochen von J. Sands, um 1846

herausgebracht in „Panorama der Oesterreichischen Monarchie“ im Verlag von Conrad Adolf Hartleben (C.A. Hartleben’s Verlags-Expedition in Pest, Wien und Leipzig), 1846

 

Preis: € 155,00 inkl. MwSt. (im Original)

Größe der Karte: ca. 23,2 cm x 14,5 cm

Größe der Ansicht: ca. 15,4 cm x 9,9 cm

Bestellnummer: 212146

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-11-15T15:22:27+00:00