Newendam. In der Newmarck. – Debno – von 1652

/Newendam. In der Newmarck. – Debno – von 1652

Newendam. In der Newmarck. – Debno – von 1652

    

-historische Kartenbezeichnung: Newendam. In der Newmarck –

-heutige Bezeichnung: Debno (Neudamm) 

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Die einstmals deutsche, im westpommer`schen Teil der Neumark gelegene Stadt Neudamm kam nach dem 2. Weltkrieg zu Polen und wurde in Debno umbenannt. Sie gehört heute der polnischen Woiwodschaft Westpommmern und liegt dort im Kreis Soldin (Powiat Mysliborski). Weiters zu der bewegten Ortschaftgeschichte entnehmen Sie bitte den Suchmaschinen, wie „google“. 

 

Kupferstich-Ansicht

mit, in aufgestelltem Wappenschild befindlichem, aufgerichtetem Löwen als Wappentier, umgeben von mehreren Herzen, im oberen (rechten) Bildeck

unter der Ansicht ein kleiner Index, von A – H

 

gestochen von Caspar Merian, um 1652

herausgegeben in der „M Z : Topographia Electorat, Brandenburgici et Ducatus Pomeraniae. Etc. das ist Beschreibung der Vornembsten vnd bekantisten Stätte vnd Plätz in dem hochlöblichsten Churfürstenthum vnd March Brandenburg; vnd dem Hertzogtum Pommeren, zu sampt einem doppelten Anhang, 1 Vom Lande Preußen vnnd Pomorellen 2 Von Lifflande vnnd Selbige beruffenisten Orten.“ bei Matthäus Merian`s seel.  Erben in Frankfurt/Main, 1652

 

Preis: € 7,00 inkl. MwSt.

Größe: M-Extra
mit 600 dpi = 18013 x 6202

Bestellnummer: 214035

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-10-23T17:03:08+00:00