Oxford – Randolph Hotel – von 1868

/Oxford – Randolph Hotel – von 1868

Oxford – Randolph Hotel – von 1868

    

-historische Kartenbezeichnung: The Martyrs` Memorial, Taylor Institution, and Randolph Hotel, Oxford –

-heutige Bezeichnung: Oxford –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt die berühmte englische Universitätsstadt Oxford, welche zugleich auch die Haupstadt der Grafschaft Oxfordshire bildet. Die Ansicht zeigt die Kreuzung der Magdalen Street mit der Beaumont Street und der St. Gilles Street. Hierbei sind das Oxforder Märtyrer Monument genauso zu finden, wie das alt-ehrwürdige Hotel Randolph und das Gebäude des Ashmolean Museum`s. Oxford liegt weiters an der Mündung des Cherwell-Flusses in die Themse. Der Name und die Gründung, der britischen Großstadt Oxford gehen auf Sachsen im 8. Jahrhundert zurück, als hier eine sächsische Prinzessin ein Kloster gründete. In der Angelsächischen Chronik von 912 wird Oxford erstmals als Oxanforda (was soviel wie Ford of the Oxen, also Ochsenfurt bedeutet) erwähnt. 

Holzstich-Ansicht

 

gezeichnet von L. H. Michael (?), um 1868

gestochen von „unbekannt“, um 1868

herausgebracht im 52. Band „13. June“ der Zeitschrift „The Illustrated London News“ durch Herbert Ingram`s Witwe, zu London im Jahre 1868

  

Preis: € 135,00 inkl. MwSt. (für das Original)

Größe des Blattes: ca. 40,9 cm x 27,9 cm

Größe der Ansicht: ca. 34,4 cm x 24,1 cm

Bestellnummer: 215033

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-06-29T15:46:15+02:00