Panorama vom Sonnenberg auf Seelisberg – nach Zollinger

/Panorama vom Sonnenberg auf Seelisberg – nach Zollinger

Panorama vom Sonnenberg auf Seelisberg – nach Zollinger

    

-historische Kartenbezeichnung: Panorama vom Sonnenberg auf Seelisberg / Prise au dessus de la Kanzeli / Vierwaldstaettersee Schweiz –

-heutige Bezeichnung: Panorama auf Seelisberg und den Vierwaldstättersee –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Im Vordergrund von links nach rechts ist die, zum Kanton Uri gehörende und dessen nördlichste Gemeinde Seelisberg mit ihrer reformierten Pfarrkirche St. Michael, zu sehen. Ganz im rechten Bild ist der Seelisbergersee zu sehen, heute Seeli genannt. Dahinter liegt, ebenfalls über die ganze Ansicht der Vierwaldtstättersee. Im linken Ansichtenhintergrund ist das Felsenmassiv des Rigi Hochflue zu sehen (früher auch Hohenfluh oder Bärenstock), mittig der Ansicht zeigt der Fronalpstock empor. Zwischen den beiden sieht man das Dorf Brunnen, welches heute zur Gemeinde Ingenbohl gehört und mittlerweile auch mit diesem total verwachsen ist. Weiters liegt im Hintergrund der Blick auf die Kantonhauptstadt Schwyz frei. Auf der anderen Seite des Fronalpstock (früher Frohnalp) liegt wiederum Sisikon (hier noch Sissingen genannt) im Riemenstaldnerthal, neben welchem sich rechtsseitig das Bergmassiv des Rophaien erhebt. 

 

Stahlstich-Ansicht

 

gezeichnet von H. (Heinrich) Zollinger, um 1858

gestochen von H. (Heinrich) Zollinger, um 1858

herausgebracht im Album Pittoresque „Sonnenber. Hotel & Pension Seelisberg“ durch D. Herter zu Zollikon, um das Jahre 1858

gedruckt bei D. Herter zu Zollikon (im Schweizer Kanton Zürich), um das Jahre 1858

  

Preis: € 250,00 inkl. MwSt. (für das Original)

Größe des Blattes: ca. 49,3 cm x 16,7 cm

Größe der Ansicht: ca. 47,2 cm x 10,8 cm

Bestellnummer: 222015

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-03-06T22:23:44+01:00