Passage de la Trann a Lambach. 1. Novembre 1805

/Passage de la Trann a Lambach. 1. Novembre 1805

Passage de la Trann a Lambach. 1. Novembre 1805

    -historische Kartenbezeichnung: Passage de la Trann a Lambach / 1er Novembre 1805. –

-heutige Bezeichnung: Lambach –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt den Fluss Traun der hier die Marktgemeinden Lambach und Stadtl-Paura von einander trennt. Der Blick auf das Stift Lambach (mit der Maria-Hilf Kapelle und der Maria Zeller Kirche im Hintergrund links und rechts des Stiftes) vom Stadl-Paura`er Ufer aus. 

   

Stahlstich-Stadtansicht

sehr schöner Blick auf das Benediktinerstift Lambach beim Traun-Übertritt der Franzosen am 01.11.1805

 

gezeichnet von (Jean Antoine) Simèon Fort, am 01.11.1805

gestochen von Jean-Marie Chavanne, um 1805

verlegt im mehrbändigen französischen Werk „Galeries historiques de Versailles“ des (Jacques Dominique) Charles Gavard (in Mitwirkung auch ein gewisser Jules Janin) zu Paris, um 1840

herausgebracht bei Charles Gavard zu Paris, um 1840

 

Preis: € 230,00 inkl. MwSt. (für das Original)

Größe des Blattes: ca. 42,8 cm x 29,0 cm

Größe der Ansicht: ca. 22,9 cm x 13,5 cm

Bestellnummer: 212196

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-11-30T15:03:02+00:00