Prospect von einer Seiten der Reit-Schule … zu Wien – von 1715

/Prospect von einer Seiten der Reit-Schule … zu Wien – von 1715

Prospect von einer Seiten der Reit-Schule … zu Wien – von 1715

   

-historische Kartenbezeichnung: Prospect von einer Seiten der Reit=Schule welche Seine hochgräfl: Excelll. Joseph, Graf von Par, der verwitt: Kais: Mayst: Amaliae Obr: Obr:hofmeister, etc. in der Joseph Statt vor Wien, erbauen laßen. –

-heutige Bezeichnung: Wien – Skodagasse in der Alservorstadt –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Die frühere Reitschule samt Lusthaus, befand ich in der Wiener Vorstadt Josephsstadt. Das Grundstück lässt sich auf die Ecke Skodagasse, Laudongasse und Lederergasse festlegen, heute in den 8. Wiener Bezirk „Alservorstadt“ gehörend. Im Hintergrund ist sehr schön die Häuserzeile der Alster Gassen (heute Alserstraße) zu sehen. 

 

Kupferstich-Stadtansicht

 

gezeichnet von Joseph Emanuel Fischer von Erlach ( J. E. F. d`Erl.), um 1715

in Kupfer gestochen von Johann Adam Delsenbach, um 1715

herausgebracht in der Anfang einiger Vorstellungen der vornehmsten Gebäude sowohl innerhalb der Stadt als in denen Vorstädten von Wien: wovon mit der Zeit das abgehende nachfolgen soll“ von Joseph Emanuel Fischer von Erlach zu Wien, im Jahre 1715

 

Preis: € 8,00 inkl. MwSt.

Größe: M

mit 600 dpi = 9920 x 7014

Bestellnummer: 223093

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

 

2017-12-22T14:53:25+00:00