Schaffhausen von 1858

/Schaffhausen von 1858

Schaffhausen von 1858

   -historische Kartenbezeichnung: Schaffhausen 

-heutige Bezeichnung: Schaffhausen –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt den Ortseingang, mit der Brücke über den Hochrhein in die Schweizer Stadt Schaffhausen, welche Hauptstadt und ebenso auch größte Stadt im gleichnamigen Kanton Schaffhausen ist. Über die Rheinbrücke kommend sieht man auf dieser Ansicht direkt auf historischen Bürgerhäuser der Schaffhaus`ner Unterstadt. Über diesen thront am Emmersberg die „Burg Munot“, eine sogenannte Zirkularfestung aus dem 16. Jahrhundert. Und nachdem diese nur einmal, Anfang des 19. Jahrhunderts, zur Zeit Napolens gebraucht wurde und dabei versagte, wurde die Festung auch gleich wieder aufgegeben und dem Verfall überlassen. Dank des Einsatzes eines Schaffhaus`ner Lehrers wurde der „Munot“ restauriert & erhalten und dient heute als Event-Location der Stadt.

 

Stahlstich-Ansicht

Dem Zeichner und/oder Stecher ist auf der Ansicht ein Fehler geschehen, als der eckige Turm an die Festungsmauern des „Munot“ gezeichnet bzw. gestochen wurde. Dem ist aber eigentlich gar nicht so, denn der kreisförmige Festungsbau des „Munot“ hat nur einen runden Turm, linksseitig des mit Holz überdacht- und auf steinernen Bögen stehenden Aufgangs zu welchem, in dessen Mitte eigentlich auch der eckige Turm gehört.

 

gezeichnet von B. (Myles Birket) Foster, um das Jahr 1858

gestochen von E. I. (Edward John) Roberts, um das Jahr 1858

herausgebracht im ersten Band des Werks „The Rhine and its picturesque scenery …“ von Henry Mayhew zu London, im Jahre 1858

gedruckt bei G. Barcley zu London, im Jahre 1858

 

Preis: € 125,00 inkl. MwSt. (als Original)

Größe des Blattes: ca. 26,0 cm x 18,1 cm

Größe der Ansicht: ca. 16,3 cm x 11,2 cm

Bestellnummer: 219127

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-05-01T01:20:34+00:00