Schlettstadt – Kirche St. Foi. (vordere Ansicht) von 1855

/Schlettstadt – Kirche St. Foi. (vordere Ansicht) von 1855

Schlettstadt – Kirche St. Foi. (vordere Ansicht) von 1855

     

-historische Kartenbezeichnung: Schlettstadt. Kirche St. Foi. (vordere Ansicht) –

-heutige Bezeichnung: Selestat –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Die Pfarrkirche Ste-Foy zu, als ehemalige Klosterkirche der letzte Überrest eines im 12. Jahrhundert errichteten Klosters in der Innenstadt von Selestat. Eine an der Ill, wenige Kilometer vor Strasbourg (Straßburg) gelegene französische Kleinstadt. Einst gehörte die, im Elsass gelegene Stadt zum Heiligen römischen Reich deutschen Nation und trug den Namen Schlettstadt. 

 

Stahlstich-Ansicht

 

gezeichnet von R. Höfle, um 1855

in Stahl gestochen von F. Foltz, um 1855

herausgebracht in der 1. Abtheilung „Von den Quellen des Rheins bis Mainz“ des Werkes „Der Rhein und die Rheinlande dargestellt in malerischen Original-Ansichten“ durch Ludwig Lange, zu Darmstadt im Jahre 1855

gedruckt und verlegt im Verlag des Gustav Georg Lange, zu Darmstadt im Jahre 1855

  

Preis: € 70,00 inkl. MwSt. (für das Original)

Größe des Blattes: ca. 15,3 cm x 20,4 cm

Größe der Ansicht: ca. 11,2 cm x 15,7 cm

Bestellnummer: 219107

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

2018-05-23T15:43:11+00:00