Weltausstellung – Wien im Jahre 1873

/Weltausstellung – Wien im Jahre 1873

Weltausstellung – Wien im Jahre 1873

     

-historische Kartenbezeichnung: Weltaustellung / Wien im Jahre 1873 –

-heutige Bezeichnung: Wien – Die Weltausstellung im Prater mit der Rotunde –

-heutige Lage oder auffällige Begebenheiten: Zeigt das gesamte Weltausstellungs-Areal im Wiener Prater des Jahres 1872, wenige Monate vor der Eröffnung. Mittig ist die alles überragende Rotunde detailreich zu sehen, im Hintergrund fließt der Donau-Strom gemächlich dahin. Das Gebäude der mächtigen Rotunde wurde von Carl Hasenauer realisiert, mit einer Kuppel die gut doppelt so groß war, wie die des päpstlichen Petersdom`es. Gebaut wurde das ganze nach den Plänen eines gewissen Herrn Scott Rusell. Generaldirektor und kaiserlich-österreichischer Beauftragter Kontrolleur und Kommissär war Baron von Schwartz-Senborn. 

 

Chromo-Lithographischer

Grundriss-Plan

mit einer kleinen Zeichenerklärung, einem Maßstab und einem Kompass. Desweiteren mit den Medaillen zu Ehren der Weltausstellung und zweier großer Index`e auf Deutsch (103 gekennzeichnete Objekte) und Englisch (auf der Rückseite)

  

fotografische Herstellung durch Joseph Hoffmann zu Wien (I. Bezirk, Adlergasse), im Jahre 1873

lithographiert von Ludwig Carl Zamarksi zu Wien, im Jahre 1873

herausgebracht im Weltaustellungs-Führer Surest Guide Through the Exhibiton Buildings and Surroundings / Also Through the Prater (zu Deutsch: Führer durch die Ausstellungsgebäude und der näheren Umgebung im Prater)“ von Ernst Förster zu Wien (I. Bezirk, am Fleischmarkt), im Jahre 1873

verlegt bei Ernst Förster zu Wien (I. Bezirk, am Fleischmarkt), im Jahre 1873

gedruckt bei dem k. k. Hof-Buchdrucker Ludwig Carl Zamarksi zu Wien, im Jahre 1873

 

  

Preis: € 350,00 inkl. MwSt.

Größe des Blattes: ca. 64,5 cm x 42,2 cm

Größe der Ansicht:  ca. 62,5 cm x 38,7 cm

Bestellnummer: 223091

 

ZUM BESTELLEN HIER KLICKEN!

 

 

 

 

 

 

Hinweise zum Copyright auf dieser Homepage:

Sämtliche Verwendungs- und Reproduktionsrechte für die Online gestellten Abbildungen liegen bei der Firma Falk Fengler und Familie.

Wir bitten Sie ausserdem zu beachten, das alle Texte auf dieser Homepage dem Copyright der betreibenden Firma “Falk Fengler und Familie” unterliegen. Wenn Sie Texte kopieren und anderswo präsentieren, dann bitten wir um eine kurze Mitteilung und um eine Quellenangabe zu dem betreffenden Textstück.

 

2018-01-01T21:23:45+00:00